Seitliche Planke (Vasisthasana)

Seitliche Planke (Vasisthasana)

Seitliche Planke (Vasisthasana)

Die seitliche Planke ist eine wunderbare Ganzkörperübung, die Arme, Schultern, Bauch, Rücken und Beine stärkt und vor allem die Balance fördert.

Versuche, dich 3 – 5 tiefe Atemzüge zu halten und wechsle dann die Seite.

 

Tipps zur korrekten Ausführung:

Gehe in den Seitstütz, mit deiner Hand leicht vor deiner Schulter auf dem Boden. Die Füsse liegen gerade aufeinander, so dass nur die Aussenkante des unteren Fusses auf der Matte liegt. Wenn du dich so noch nicht halten kannst, lasse das untere Knie am Boden.

Wenn es dir leichter fällt, kannst du dich aus der Plank-Position, dem geraden Ganzkörperstütz, in den Seitstütz rotieren.

Halte Rumpfmuskulatur und Beine angespannt, um die Position sicher halten zu können. Strecke den oberen Arm gerade nach oben. Dein Blick kann entweder dem oberen oder dem unteren Arm folgen, die Wirbelsäule soll dabei aber gerade bleiben.

Über die Rotation zurück in den geraden Ganzkörperstütz kannst du dich im Anschluss auf die andere Seite drehen.